Inner Wheel Jahr 2004–2005

Präsidentin Anna Maria Oltzscher

Mein Motto:

Der Vorstand des Jahres 2004/2005

Großer Dank gilt meinem Vorstand. Mit großem Engagement und Zeitaufwand und viel Hingabe hat besonders er mich unterstützt und zum Erfolg beigetragen.

Vorträge

Bericht über das Frauenhaus
"Frauen hinterm Schleier", Frau Wonneberger
„Homöopathie – Naturheilkunde“, unsere Clubfreundin Renate Zimmermann
„Wasser aus der Wüste“, Herbert Grünwald
„Ins Land der Trolle – Norwegen“, Friedhelm Richter
„Mode- und Designerdrogen: Risiken für Herz und Hirn“, Dr. Horst Nebelsieck
„Richtiges Verhalten nach Fehlverhalten im Straßenverkehr“, Lutz Petermann

Clubveranstaltungen

Literaturspaziergang „Stuttgart um 1800“

Bei schönstem Wetter lernten wir „Ein Paradies – nur ohne Engel“ kennen und ließen den wunderbaren Tag beim „Gosch“ ausklingen.

Clubausflug nach Münster

Nach dem Einchecken am Freitagabend trafen wir uns in der urigen Kneipe „Pinkus Müller“.
Dort stärkten wir uns mit westfälischen Leckereien wie Pillewörmer, Möppkes-un Liäverbraut und einem Absacker „Stichpumpulibockforcelorum“. Danach ließen wir uns vom Nachtwächter in das Jahr 1648 mit all seinen Gerüchen und Geschichten entführen.
Am Samstag machten wir uns mit „Leezen“ aus dem Fahrradparkhaus unter fachkundiger Führung auf zu den Droste-Hülshoff-Schlössern (Haus Rüschhaus, Wasserburg Hülshoff).
Durch die idyllische Münsterländer Parklandschaft, vorbei am Aasee ging es zurück zum Hotel. Das Abendessen beim kleinen Kiepenkerl war wohlverdient.
Bei der Stadtführung am nächsten Morgen konnten wir weitere Höhepunkte Münsters kennen lernen(Rathaus, Lambertikirche, St. Paulus-Dom, Erbdrostenhof)
Nach diesem Wochenende waren wir einer Meinung: „Die schönste Frucht der Freundschaft ist die gemeinsam durchlebte Zeit“.

Weinprobe beim "Gallier": Rund ums Mittelmeer

Gute Weine und ein köstliches kaltes Büfett zusammen mit vielen Informationen sorgten für einen interessanten und heiteren Abend.

Waldweihnacht in der WEiler Hütte

Nach einem Waldspaziergang und einem Glühwein vor der Hütte durften wir in eine wunderschön geschmückte „Weihnachtsstube“ eintreten. Zithermusik zum Mitsingen, Gedichte und Geschichten (vorgetragen aus eigenen Reihen), ein köstliches Menü und zum Schluss die Waldhornbläser bescherten uns ein sehr schönes Weihnachtsmeeting.

5 Jahre IWC Böblingen

Fast vollzählig feierten wir Inner Wheelerinnen diesen besonderen Tag im Hause unserer Gründungspräsidentin Ingrid Petri. In sehr schöner Atmosphäre, gutem Essen und besten Gesprächen konnten wir die letzten 5 Jahre Revue passieren lassen.

Erster Bayrischer Frühschoppen

Gemeinsam mit Vertretern anderer Serviceclubs durften wir unseren ersten Bayrischen Frühschoppen genießen. Für eine heitere Stimmung sorgten frisch gezapftes Bier, fein geschnittener Radi, Weißwürste, Leberkäse und leckere Weine. Das alles in bayrischem Ambiente – ein Genuss. Wieder einmal zeigten wir: Gemeinsam sind wir stark.

Führung durch das „Haus der Geschichte“ in Stuttgart

Der Leiter des Museums, Herr Dr. Schnabel, führte uns bei dem sehr interessanten historischen Rundgang von 1790 bis in die Gegenwart. Gemeinsam mit Damen des IWC Stuttgart ließen wir den Abend im Bistro „Tempus“ bei angeregten Gesprächen ausklingen. Draußen die zauberhafte Schneelandschaft des Schlossparks mit seinen historischen Gebäuden.

Freundschaftstreffen mit dem IWC Ortenau in Oberkirch

Ein sehr herzliches erstes Treffen mit den Damen des IWC Ortenau und eine hochinteressante Führung bei der Firma Apelt ( Dekostoffe, Tischwäsche usw.) hinterließen einen nachhaltigen Eindruck. Ein Treffen für das nächste Jahr wurde sogleich vereinbart, denn Freundschaften müssen gepflegt werden.

Besuch des Gartencenters Kriesten (Mahdental)

Eine sehr interessante und informative Führung durch das Gartencenter, die Baumschule, die Staudengärtnerei und durch die Gewächshäuser ermöglichte uns einen Blick hinter die Kulissen dieses grünen Paradieses zu werfen. Voller Tatendrang und mit neuen Ideen machten wir uns auf den Heimweg.

Sozialprojekte

Frauen- und Kinderschutzhaus des Landkreises Böblingen

Frauen und Kinder flüchten vor der häuslichen Gewalt in die Anonymität des Frauenhauses.
Das Frauenhaus ist eine vorübergehende Schutzunterkunft für Frauen und ihre Kinder.

Dieses Projekt wurde sofort vom gesamten Club hervorragend unterstützt. Verschiedene Spenden, einige anlässlich runder Geburtstage und einer „ Baum-Fäll-Aktion“ sowie die Erlöse aus liebevoll ausgerichteten Benefizessen, des Bayr. Frühschoppens und der Benefiz-
Veranstaltung ermöglichten es uns, dass wir am Ende einen beachtlichen Scheck überreichen konnten.

Distriktprojekt „Rollendes Jugendzentrum Seelow“

Unsere Distriktspräsidentin, Frau Dr. Brigitte Kopper, hatte dieses enorm wichtige Projekt ihrer Vorgängerin übernommen.
Selbstverständlich unterstützten auch wir es mit einer großen Summe.