Schnäppchenmarkt am 7. Oktober 2009

Unser erster Schnäppchenmarkt am Mittwoch, den 7. Oktober 2009 – wir haben es gewagt!

Bereits einen Tag vorher konnten wir mit dem Aufbau und dem Sortieren beginnen. Hatten wir anfangs befürchtet., nicht genug Ware für den Verkauf zu haben, hat uns die Menge der gespendeten Sachen dann doch überwältigt. Alle Freundinnen waren gefordert, und bis zum Abend hatten wir (fast) alles auf Tischen und Ständern verteilt. Im Angebot waren Damen-, Herren und Kinderkleidung, Schuhe, Taschen, Haushaltswaren u.a. – vom bestens erhaltenen Designerstück bis zum einfachsten T-Shirt.

Vor der Eröffnung am nächsten Morgen 10 Uhr hatten sich schon einige Schnäppchenjäger vor der Tür eingefunden. Im Laufe des Tages war unterschiedliche gut zu tun. Einige rotarische Freunde hatten sich zum "Sicherheitsdienst" zur Verfügung gestellt sowie beim An- und Abtransport geholfen. Vom Nachmittag an wurden die Sachen oft zum Schleuderpreis abgegeben, nur um den noch immer großen Vorrat zu verkleinern. Was am Abend noch übrig war, ging größtenteils an karitative Organisationen in Litauen, Böblingen und Herrenberg. Die Einnahmen sind bestimmt für das ambulante Kinderhospiz im Kreis Böblingen.

Erschöpft, aber ganz zufrieden über den Erlös unseres ersten Versuchs und glücklich über die gute Zusammenarbeit der beteiligten Freundinnen wurde der Tag beschlossen.

Reich an Erfahrungen und mit neuem Elan heißt es dann im nächsten Jahr: Auf ein Neues!

Renate Preiß