Regiotreffen – Ausflug nach Marbach

marbachAm 23. Juni 2009 trafen sich erstmalig zu einem Regiotreffen 22 Freundinnen aus den Inner Wheel-Clubs Tübingen-Reutlingen, Stuttgart, Esslingen und Neckar-Teck auf Einladung des IWC Böblingen.

Um 11.00h startete leider bei schlechtem Wetter, aber bei bester Stimmung das Schiff „Neckar-Käpt'n" in Bad Cannstatt in Richtung Marbach. Es bot sich hierbei reichlich Gelegenheit sich kennenzulernen und auszutauschen, es gab freudiges Wiedersehen und interessiertes Beschnuppern. Nachdem die drei Schleusen passiert und die Freundinnen auch etwas gestärkt waren, wurden sie in Marbach von einer sehr kompetenten Stadtführerin zu einem kleinen, nassen Stadtrundgang an der Schiffsanlegestelle abgeholt. Die Holdergassen, das Schillerhaus, der „Wilder-Mann-Brunnen" und viele wunderschöne Fachwerkhäuser konnten uns nur erahnen lassen, wie schön Marbach wohl auch bei schönerem Wetter sein kann!

Nach einer Kaffeepause folgte der Weg auf die Schillerhöhe, wo uns im Literaturmuseum der Moderne erneut eine Führerin erwartete.

Sie führte uns im wahrsten Sinne des Wortes in die Welt der Literatur ein, machte uns aufmerksam wie wichtig dieses Museum ist, dass sich Wissenschaftler der ganzen Welt hier zu Forschungszwecken aufhalten.

Nun, die Innerwheelerinnen waren mehr an der aktuellen Ausstellung „Autopsie Schiller" – eine literarische Untersuchung verbunden mit Zeitgegenständen aus Schillers Leben- interessiert. Nach der Führung folgte noch ein gemütlicher Abschluss und Ausklang im „Goldenen Löwen", des Geburtshauses der Mutter von Friedrich Schiller.

Auch der Heimweg wurde noch zu anregenden Gesprächen genutzt, es hat allen viel Spaß und Freude bereitet. Der Wunsch, dieses Treffen zu wiederholen wurde geäußert und von dem Club in Esslingen aufgenommen.

Ich freue mich schon jetzt darauf und möchte mich noch einmal bei allen Teilnehmerinnen herzlich bedanken.

Renate Zimmermann