Pädagogisches Hilfsprojekt

Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung (SZ/BZ) vom 30.03.2011

3230 Euro Spende an Martinsschule Sindelfingen

Sindelfingen/Böblingen: Die Martinsschule in Sindelfingen profitiert finanziell von der Gemeinschaftsaktion des Rotary Clubs Böblingen/Schönbuch und des Inner Wheel Club (IWC) Böblingen. Beide Organisationen spenden laut Pressemitteilung der Rotarier gemeinsam 3230 Euro.

Wie schon in den Jahren zuvor hatten der Rotary Club und der Inner Wheel Club (IWC) Böblingen einen gemeinsamen Stand beim Weihnachtsmarkt in Sindelfingen aufgebaut und wärmende Leckereien angeboten. Verkauft wurden für den guten Zweck hauptsächlich Sauerkraut mit Schupfnudeln, Punsch und Glühwein.

Der Erlös wurde auch dieses Mal für ein soziales Projekt im Kreis Böblingen gespendet: 3230 Euro konnten jetzt an den Verein für förderbedürftige Kinder und Jugendliche der Martinsschule Sindelfingen e.V. überrreicht werden.

Diese Förderschule wird den Betrag zur Mitfinanzierung einer dringend benötigten Praktikantenstelle für das nächste Schuljahr verwenden. Der Bildungs- und Erziehungsauftrag dieser Förderschule erstreckt sich auf Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer Lernausgangslage einer besonderen Förderung bedürfen.

szbz scheckuebergabe martinsschule
Spendenscheck für die Martinsschule (von links): Schülersprecher Dem Krasniq,
Schulleiterin Renate Vetter-Weber sowie (hintere Reihe von links) Ingeborg Wirtky (IWC),
Walter Hell (Gründungsvorsitzender des Fördervereins), Margit Karbach (IWC),
Dr. Rolf Karbach, Präsident des Rotary Clubs, mit Rotarier Hansjörg Frey.