Hilfe für Kinder aus aller Welt

Stuttgarter Zeitung vom 31.07.2009

Böblingen (che) – Der Inner-Wheel-Club Böblingen spendet dieses Jahr insgesamt fast 15 000 Euro für mehrere soziale Zwecke. Die 28 Frauen, die Angehörige von Mitgliedern des Rotary-Clubs sind, unterstützen mit 7500 Euro den Förderverein für faciale Fehlbildungen am Marienhospital in Stuttgart. An der Klinik werden Kinder aus der Dritten Welt kostenlos behandelt, die Missbildungen in ihren Gesichtern haben. Weitere 1500 Euro sind für das Präventionsangebot "Häusliche Gewalt" des Frauen- und Kinderschutzhauses für den Kreis Böblingen bestimmt. Außerdem unterstützt der Inner-Wheel-Club Böblingen unter anderem ein rollendes Jugendzentrum in ländlichen Gebieten in Brandenburg, die Sindelfinger Martinsschule, das Mädchenprojekt Distel in Deckenpfronn und das ambulante Kinderhospiz im Kreis Böblingen. Im nächsten Jahr feiert die Frauenvereinigung ihr zehnjähriges Bestehen.