2200 Euro für Kinder-Hospizdienst

Kreiszeitung/Böblinger Bote vom 15.01.2009 | Link zum Artikel

Kreis Böblingen (red) - Gemeinsam sammelten der Rotary Club und der Inner Wheel Club Böblingen 2200 Euro für den ambulanten Kinder-Hospizdienst des Landkreises Böblingen.

Der ambulante Kinder-Hospizdienst des Landkreises Böblingen widmet sich Kindern in der schwersten Zeit ihres Lebens: wenn sie schwer krank sind oder im Sterben liegen. Die Spenden wurden auf dem Weihnachtsmarkt in Sindelfingen gesammelt. Cornelia Gros (Koordinatorin des Ambulanten Kinder-Hospizdienstes) und Edith Bartl (Leitung des Hospizdienstes) setzen sich für Familien mit betroffenen Kindern ein. Die Einsätze in den betroffnen Familien werden ehrenamtlich geleistet. Kosten, die dem Dienst für die Qualifizierung und Begleitung der Hospizhelferinnen entstehen, werden vor allem aus Spenden finanziert.

kreiszeitung kinderhospiz
Hansjörg Frey (Rotary Club), Cornelia Gros, Edith Bartl und Renate Zimmermann
(Inner Wheel) mit dem Scheck