Eine swingende Zeitreise

Quelle

Sindelfingen: BEnefizkonzert des Inner Wheel Clubs Böblingen mit Tobias Becker im Odeon der SMTT

Nicht wie üblich mit der Big Band, sondern in kleiner Besetzung mit drei Musiker-Kollegen stand der in Böblingen geborene Pianist Tobias Becker beim Benefizkonzert des Inner Wheel Clubs Böblingen auf der Bühne. Das tat der Spielfreude und Qualität der Formation keinen Abbruch.
Tobias Becker, Judith Goldbach, Alexander Bühl und Martin Grünenwald (von links) spielten beim Benefizkonzert des Inner Wheel Clubs Böblingen auf. Bild: Groß

Verspricht gewöhnlich die Tobias Becker Big Band jazzige Klänge, so lockte die auf vier Musiker reduizerte Band um Leader Tobias Becker zu einem Benefizkonzert in das Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz (SMTT) in Sindelfingen.

Mit Musik aus den 30er, 50er und 60er Jahre nahmen Tobias Becker (Piano), Alexander Bühl (Saxofon), Martin Grünenwald (Schlagzeug) und Judith Goldbach (Bass) das Publikum mit auf eine Reise ganz im Zeichen des Swing. Neben Jazz-Standards wie dem „Bugle Call Rag“ oder „I’ve never been in Love before“ von Frank Loesser standen auch eigene Kompositionen von Tobias Becker und Saxofonist Alexander Bühl auf dem Programm

Weich und traumhaft

Mit dem Jazz-Klassiker „‚S wonderful“ von George Gershwin zeigte die Band, dass auch die instrumentale Interpretation des Werks durchaus ihre Reize hat. Mit weicher und gesanglicher Linienführung traten Tobias Becker am Piano und Saxofonist Alexander Bühl in einen musikalischen Dialog.

Der zweite Satz der Suite, von Tobias Becker eigentlich für Big Band und Symphonieorchester komponiert, entführte das Publikum ins Land der Träume. Mit weichem rauschenden Effekt der Jazzbesen schuf Schlagzeuger Martin Grünwald eine verträumte Stimmung. Gepaart mit langsamen, gefühlvollen Saxofon-Tönen und plätzscherndem Klavier schloss so mancher im Publikum völlig entspannt die Augen.

Hellwach war man allerdings spätestens wieder, wenn Martin Grünenwald bei dem einen oder anderen Stück kurze Improvisations-Soli am Schlagzeug einschob. Auch die anderen Bandmusiker begeisterten das Publikum mit kurzen Soli.

Info

Inner Wheel ist eine Frauenorganisation und gehört mit rund 100 000 Mitgliedern in über 100 Ländern zu den größten der Welt. Mit Spendengeldern unterstützt der Gemeindienst des Böblinger Inner Wheel Clubs Vereine und Einrichtungen. Mit dem Erlös des Benefizkonzertes sollen die Tafelläden im Landkreis unterstützt werden. Weitere Informationen im Netz unter www.innerwheel-boeblingen.org.