Neue Boulderwand der Eduard-Mörike-Schule

Quelle

Amtsblatt Böblingen Nr. 20 vom 15.05.2020 / www.krzbb.de

In den Osterferien wurde die lang geplante und heiß ersehnte Boulderwand endlich Realität. Bereits im Jahr 2018 hatten die Mitglieder des Fördervereins der Eduard-Mörike-Schule die Idee, die alte Boulderwand an der Turnhallenwand zu erneuern und für die Schüler und Schülerinnen wieder benutzbar zu machen.

Unsere neue Boulderwand
Unsere neue Boulderwand
So sah es bisher aus

Die Idee wurde rasch in die Tat umgesetzt, Angebote eingeholt, der Umbau mit dem Schulträger geplant, der Auftrag erteilt. Schon bald hatte der Verein die nötigen Spendengelder zusammen. Kurz vor der Realisierung stellte sich allerdings heraus, dass die Boulderwand aus statischen Gründen nicht wie geplant an der Außenwand der Turnhalle befestigt werden durfte. Somit war die Auftragserteilung zunächst gescheitert.

In enger Zusammenarbeit mit der städtischen Abteilung für Umwelt- und Grünflächen wurde nach einem neuen Standort gesucht, der sämtlichen Sicherheitsvorschriften entsprach und der der Umsetzung neuer Brandschutzmaßnahmen nicht im Wege stand. Ein zweites Mal sollte das Projekt nicht scheitern! Ein neuer Platz direkt vor der Turnhallenwand wurde gefunden. Nach Klärung sämtlicher Details konnte im Herbst ein neuer Auftrag vergeben werden und die neue Boulderwand mit Fallschutz in den Osterferien eingebaut werden.

Noch ist alles abgesperrt, die Fundamente müssen aushärten und der Schulbetrieb findet aufgrund von Corona im Moment auch noch nicht statt – doch wir freuen uns schon, bis endlich die ersten Schüler und Schülerinnen ihre Geschicklichkeit beim Bouldern erproben können!

Unser ganz besonderer Dank gilt dem Förderverein für die Ausdauer und das große Engagement der Vorsitzenden bei der Verwirklichung des Projekts. Herzlichen Dank auch allen Spendern – die etwas Geduld haben mussten: Insbesondere danken wir dem VR Gewinnsparen der Volksbank, dem Lionsclub Böblingen Schönbuch e. V., Inner Wheel, der Apotheke Gaupp und der Sparda Bank. Ebenso allen Eltern und Freunden, die gespendet haben. Nicht zuletzt geht unser Dank an die Stadt Böblingen für die Unterstützung!