Benefiz

Erlös des Basars weitergereicht

Vor zwei Jahren hat sich der Hospizverein gegründet. Das Ziel: im Raum Böblingen ein stationäres Hospiz zu schaffen, in dem Sterbende ihre letzten Tage verbringen können.

Jetzt gab es eine 12 000-Euro-Spende vom Inner-Wheel-Club.

Spende für das Hospiz

Zu einem intensiven Gedankenaustausch entwickelte sich die Scheckübergabe des Inner Wheel Clubs Böblingen an den Hospizverein Region Böblingen-Sindelfingen. Einen Betrag von 12 000 Euro haben die 33 Clubmitglieder für das geplante Hospiz in Böblingen zusammengetragen.

Eine Spende von 12 000 Euro

Die Service-Club-Organisation “Inner Wheel Club Böblingen” hat 12 000 Euro an den “Hospizverein Region Böblingen-Sindelfingen” gespendet. Ziel des am 20. Juni 2018 unter dem Vorsitz von Maria Dries-Koblowsky gegründeten Vereins mit seinen derzeit 230 Mitgliedern ist die möglichst baldige Einrichtung eines stationären Hospizes in Böblingen oder Sindelfingen.

Nun schon zum elften Male: IWC Böblingen präsentiert Schnäppchenmarkt

Zum 11. Mal lud der IWC Böblingen zum Schnäppchenmarkt.

Großer Jubel brach aus, als das Ergebnis bekannt wurde: 16.000 Euro. Soviel war noch gar nie erlöst worden. Da hatte sich die viele Arbeit doch gelohnt. Alle Mühen waren vergessen – und die Neuauflage in Böblingen im nächsten Jahr wurde schon angepeilt.

Einkaufen und Gutes tun

Bereits zu Beginn des Second Hand Basars des Inner Wheel Clubs herrschte großer Andrang in der Sindelfinger Stadthalle.

Elegante Winterjacken, schicke Kleidung, Schuhe, Taschen und Haushaltswaren: Das Angebot ist auch im elften Jahr breit gefächert. Trotz des Umzugs nach Sindelfingen wegen des Umbaus der Böblinger Kongresshalle waren viele Stammkunden gekommen, um sich selbst neu einzukleiden und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.